Artikel | Engelthal RSS
Familie Schmidt

Vom Vater auf den Sohn

ENGELTHAL – Jedes Körnchen scheint auf dem großen Gelände am Ortseingang von Engelthal seinen Platz zu haben: Da liegt der Mauersand, dort, der Kabelsand, daneben türmen sich Berge von Schutt und gesiebtem Material auf. Das Familienunternehmen „Schmidt Erdbau & Transporte“ ist längst im Jahr 2016 angekommen – auch dank des neuen Chefs. Vergangenes Jahr hat […]

Weiterlesen ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Das ehemalige Rabensteinhaus an der Klostermauer in Engelthal beherrbergt nun drei Fremdenzimmer.

Engelthal: Staatspreis für saniertes „Rabensteinhaus“

MÜNCHEN/ ENGELTHAL – Vernachlässigte Gebäude beeinträchtigen das Gesicht eines Ortes. Der Freistaat Bayern zeichnet deshalb besonders gelungen sanierte Gebäude aus – auch das zum Gästequartier umgebaute „Rabensteinhaus“ in Engelthal erhielt einen Staatspreis. „Die Substanz war schlecht, der Zustand absolut desolat“, sagt Jochen Schwab, der das „Rabensteinhaus“ – benannt nach seiner ehemaligen Besitzerin – Ende 2009 […]

Weiterlesen ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Herbstball der Bauern

Tanzend durch die Nacht

ENGELTHAL – Zugeparkte Gehsteige rechts und links der Engelthaler Hauptstraße ließen wieder auf eine zugkräftige Veranstaltung im Landgasthaus „Weißes Lamm“ schließen. Traditionell fand am Samstag der Ball der Land- und Forstwirtschaft statt. Günther Felßner, Vizepräsident des BBV, begrüßte zu dem Herbstball neben vielen Gästen auch die Partyband „Sayonaraz“. Die schon weit bekannten Party- und Kirwamusikanten […]

Weiterlesen ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Der Gedenkstein in Engelthal

Erinnerung an eine finstere Zeit

ENGELTHAL – In der Frankenalb Klinik in Engelthal steht nun ein Gedenkstein, der an eine wenig rühmliche Vergangenheit erinnert: In der NS-Zeit sind rund 100 der insgesamt 431 Pfleglinge des damals noch zur „Diakonissenanstalt Neuendettelsau“ gehörenden Hauses in Vernichtungsanstalten gebracht und dort getötet worden oder schlichtweg verhungert. „Müssen wir wirklich an diese Grausamkeiten erinnern?“, fragte […]

Weiterlesen ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne