Artikel | Stadt Hersbruck RSS
Roland Winkler als Gardedame

Rathaussturm steht vor der Tür

HERSBRUCK — Wenn die Mitglieder der Faschingsgesellschaft Närrschbruckia am 11.11. um 15.11 Uhr vor dem Rathaus stehen, verheißt das den Beginn der Faschingszeit und gleichzeitig nichts Gutes für den Bürgermeister – muss er doch seinen Rathausschlüssel verteidigen. Nach der knappen Niederlage im Vorjahr sieht er den Aufgaben jedoch „gelassen entgegen“ und sich „als ernstzunehmenden Gegner“. […]

Weiterlesen ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Die beiden Erzieherinnen Maria Scholz und Christina Werner mit dem Kita-Namen

Fantasie im Namen

HERSBRUCK – Spatzennest, Kita Schritt für Schritt, Hexenhaus, Südstadtkücken oder doch lieber Drachenwelt? Die Namen für die neue Kindertagesstätte in der Hersbrucker Raiffeisenstraße waren sehr fantasievoll. Im Stadtratsausschuss für Familie, Jugend, Schulen und Soziales wurde ein Vorschlag gekürt. Außerdem stellte Michael Steinlein eine Bildungsplattform im Internet vor und es ging um Blutwurst im Kinderhort. Die […]

Weiterlesen ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Die Stadt Hersbruck verlagert die Jugendsozialarbeit auf die Strasse

Jugendarbeit auf der Straße

HERSBRUCK – „Der Streetworker ist kein Kontrolleur und kein Spitzel, sondern soll eine Ansprechperson bei Problemen werden“, sagte Sozialpädagoge Thomas Fried aus Schnaittach. Im zuständigen Hersbrucker Stadtratsausschuss berichtete er, wie der beschlossene Systemwechsel hin zu einer „aufsuchenden Jugendarbeit“ aussehen wird. Die Schließung des Jugendzentrums Heb in diesem Sommer hat einige Kritik ausgelöst. Vor allem auch […]

Weiterlesen ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Roland Geisler

Kugelschreiber als Dienstwaffe

HERSBRUCK – „Wenn Sie etwas Wichtiges zu besprechen haben, packen Sie Ihr Handy in den Kühlschrank! ” Mit Alltagstipps aus dem Leben eines langjährigen Ermittlers lockerte der frischgebackene Krimiautor und ehemalige Zollfahnder Roland Geisler seine Lesung von „Massa Confusa und der Tote am Pulversee ” in der Stadtbücherei auf. Vor allem weibliche Krimifans waren dem […]

Weiterlesen ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne